Behandlungsmethoden

Herzklappenersatz durch Klappenprothesen

So wird ein Ersatz der Herzklappe vorgenommen

Beim konventionellen chirurgischen Herzklappenersatz werden über den geöffneten Brustkorb künstliche oder biologische Klappenprothesen eingesetzt.

Zuerst wird die erkrankte Herzklappe herausgeschnitten. Danach wird die passende Größe für die Ersatzklappe ausgesucht und diese eingesetzt. Die Funktion der eingesetzten Herzklappe wird noch im Operationssaal mit einer Ultraschalluntersuchung überprüft. Wenn alles einwandfrei funktioniert, koppelt das Operationsteam die Herz-Lungen-Maschine ab. Das Brustbein wird verdrahtet, der Brustkorb wieder verschlossen. Der Eingriff dauert in der Regel zwei bis drei Stunden.

Früherkennung
& Symptome

So erkennen Sie, ob Sie an einer Herzklappenerkrankung leiden.

to-top